Frischer Ziegenkäse

wagner_news_beitragsbild_dez16_kaese_05

Es fängt mit der hübschen Verpackung an, geht weiter mit der Überraschung im Inneren, die man erst beim Aufschneiden sieht, und endet bei einer unglaublichen Cremigkeit im Mund: der Sainte-Maure de Touraine ist eine durch und durch aufregende Käseangelegenheit. Er hat es wirklich in sich, denn durch seine Mitte zieht sich der berühmte Strohhalm, sein unverkennbares Kennzeichen, bedruckt mit den Angaben zum jeweiligen Produzenten. Quasi sein Adelsdiplom.  

Dieser frische Ziegenkäse wird durch eine geringe Labzugabe hergestellt und besticht durch seine pastöse Cremigkeit. Sein Geschmack ist, wenn er jung ist, mild und geht in Richtung frischer Pilz mit leichter Ziege. Beim Reifen wird der Ziegengeschmack zunehmend kräftiger bis hin zur massiven Schärfe. Er wird von einer Ascheschicht umhüllt und stammt aus den Departements Indre-et-Loire, Indre und Vienne. In Scheiben geschnitten paßt er gut zum Wein oder gratiniert als Topping auf den Salat.

wagner_news_beitragsbild_dez16_kaese_04

 

Wir verwenden Cookies, um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für Analysen weiter. Details ansehen Okay